Hinterlasse einen Kommentar

Mein erster Latte Macchiato

Auspacken, Senseo bedienen, trinken und hmmm einfach nur geniessen – so könnte man es in kurzen Worten beschreiben.

Mein Mann und ich haben uns heute Nachmittag unseren ersten Latte Macchiato gemacht.

Also Milchtüte aufgerissen und in ein Glas gefüllt. Dann ab damit unter die Senseo. Die linke Taste gedrückt und gewartet wie das Glas immer weiter sich füllte. Woowww!

Einmal kräftig das Schäumchen umgerührt und schon mal genussvoll den Löffel abgeschleckert. 🙂

Danach das Kaffeepad eingelegt und es lief die braune Farbe ins Gläschen und wie von Zauberhand entstanden die Schichten.

So, aber wie bekommt man nun das Glas von der Senseo wieder runter? Beim Ersten hat sich mein Mann erst mal die Finger verbrannt und unter der Wasserleitung schnell gekühlt.
Bei der zweiten Tasse habe ich dann ein Geschirrtuch umgeschlungen und dann vorsichtig das Gläschen zum Tisch transportiert.

Man mußte ein paar Minütchen warten. Aber es hat sich gelohnt. Der Milchschaum war gleich an den Lippen spürbar und der Kaffee schmeckt superschön kräftig. Echt gelungen!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: