4 Kommentare

Weihnachtsbäckerei Teil 1

Heute habe ich angefangen Plätzchen zu backen und ein herrlicher Duft zog sich durch das ganze Haus. Die ersten 3 Sorten können also am Wochenende genascht werden. 😉


Haferflockenplätzchen


Anis-Zipfelmützen (die habe ich als Kind vom Bäcker geliebt, aber nie das Rezept gehabt)


Marmorplätzchen

Nun geniesse ich den Abend auf dem Sofa und stricke. Gestanden habe ich heute genug. :-))

Advertisements

4 Kommentare zu “Weihnachtsbäckerei Teil 1

  1. Hallo Asti,
    oh ja, die Anisplätzchen von früher mochte ich auch sehr gern essen. Ich muss direkt mal schauen, ob ich das Rezept auch noch irgendwo habe. Meine Mutter hatte die auch immer gebacken.
    Ich liebe ja unsere Kipferl und Schneeplätzchen. die muss ich auch noch backen. Ich habe erst 5 Sorten geschafft, vielleicht kommen heute noch ein paar dazu?
    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Naschen 🙂

    Liebe Grüße von Netty

    • Hallo Netty!

      Wenn Du das Rezept nicht finden solltest, kann ich Dir gern Meines geben. Sind echt oberlecker! Ich habe sie dieses Jahr das erste Mal gebacken. Aber nun sind sie auf der Stammliste drauf.

  2. Hm lecker, liebe Asti, wann kann ich zum Kosten kommen *lach*. Ich bin dieses Jahr etwas plätzchenbackfaul, habe mir aber gestern einen Vorrat von Kathi geholt, mal sehen, ob das die Lust noch weckt???
    Liebe Grüße, Catrin.

  3. Lecker Schmecker, die schmecken sicher sehr lecker! Und das zeigst du wo ich gerade einen unheimlichen Japs auf süß habe *lach*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: