Hinterlasse einen Kommentar

„Ein einziger Augenblick“

habe ich gerade ausgelesen. Es ist ein Roman von John Burnham Schwartz zum gleichnamigen Film.

Wie der Titel schon sagt, kann ein einziger Augenblick, alles verändern. So geschah es im Leben der Familie Learner. Sie waren auf der Autofahrt nach Hause, als die Tochter noch mal auf einer Raststätte auf Toilette muß. Auch der Sohn steigt aus dem Auto und schlendert am Straßenrand, als ein Auto kommt und ihn mitreißt. Er stirbt noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Unfallwagens begeht Fahrerflucht. Jeden Tag durchlebt er den Unfall immer wieder. Noch dazu wohnen die Leaners in seiner Nähe und er kann das Leid der Familie sehen und spüren. Der Vater des Jungens sucht nach dem Unfallfahrer auf eigene Faust und am Ende stehen sie sich dann gegenüber.

Spannend geschrieben und ich habe den Film vorneweg auch gesehen. Das Buch war an keiner Stelle langweilig.

Liebe Grüße von Asti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: