7 Kommentare

Socken 31/2010

Meine nächsten fertigen Socken sind wieder einmal Sneaker geworden, nachdem meine Tochter mir sagte, daß sie davon noch ganz Viele haben möchte. Macht sich ja immer sehr praktisch bei den Baumwollgarnen.


Fortissima – Mexiko Cotton Stretch – Papaya

Liebe Grüße von Asti

Advertisements

7 Kommentare zu “Socken 31/2010

  1. Hallo,

    sehr schön sind die Sneakers geworden, super Farben.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

  2. huhu Asti

    schön sind sie geworden, na dann mal rannnnnn an die Nadeln fürs Töchterchen

    sei lieb gegrüßt
    Tina

  3. Deine Sneakers haben schöne Farben und sie sind ja auch ruckzuck gestrickt. Da kannst Du dann ruhig mit in Serie gehen 🙂 .

    Liebe Grüße
    Mary

  4. Schöne Sneaker sind das geworden! 🙂

    Liebe Grüße und einen sonnigen Feiertag,
    Tine

  5. Ihr habt alle Feiertag? Habt ihr es gut. Hier nicht! Mein Mann hat heute auch noch seinen langen Tag. Aber so habe ich gefärbt und mich sofort in einen Strang verliebt. Der geht nun absolut nicht in den Verkauf. 🙂

    Mary, Serienproduktion ist echt eine gute Idee. Habe noch 4 Knäulis von der Wolle.

    LG Asti

    • Vom Feiertag merkt man hier allerdings auch nicht viel, Nachbarn verbreiten gerade Kneipenatmosphäre auf der Terrasse, während ein aufmüpfiger Teenager den Rest der Nachbarschaft mit HipHop unterhält. :)) Auf deinen neuen Färbeergebnisse bin ich gespannt. 🙂

      Liebe Grüße,

      Tine

  6. Mensch…das geht ja wie am Schnürchen hier 😉
    Sehr schöne Sneaker.gefallen mir von den Farben ganz hervorragend.
    LG
    Franzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: